Aktuelles im Januar 2022

Jahreslosung 2022 (Johannes 6,37): Jesus Christus spricht:

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.


Für die Gemeindearbeit in unserer Kirchengemeinde gelten in diesem Winter noch einmal besondere Hygieneschutzbestimmungen, die zusätzlich an die gegenwärtig verschärfte Übertragungssituation des Coronavirus (omikron) angepasst sind: Die Gottesdienste, die weiterhin als Kurzgottesdienste und entsprechend dem vorhandenen Hygieneschutzkonzept gefeiert werden, sollten mit FFP-II-Maske besucht werden. Angebote der Erwachsenenarbeit sollten grundsätzlich digital stattfinden. Falls dies in begründeten Ausnahmefällen nicht möglich ist, unterliegen sie der 2-G-Plus-Regel und sind mit dem Tragen einer FFP-2-Maske sowie dem Abstandsgebot im geschlossenen Raum zu verbinden. Für die Kinder- und Jugendarbeit gelten die Regelungen des Landes Baden-Württemberg. Für Vermietungen im Gemeindehaus gelten ebenfalls die im Land Baden-Württemberg geltenden Coronaeinschränkungen. Falls der KGR nichts anderes beschließt, gelten diese Regeln im ersten Quartal 2022, also bis Ende März.


Wir feiern den Weltgebetstag-Gottesdienst präsent in der Martinskirche als Kurzgottesdienst am Freitag, 04.03. um 18 Uhr. Das ökumenische Vorbereitungsteam aus Aichelberg und Zell lädt A L L E Interessierte dazu herzlich ein.

Der WGT 2022 kommt aus England-Wales-Nordirland

Der Länder-Info-Abend dazu findet auch in diesem Jahr digital statt am Freitag, 25.02. um 19 Uhr. Interessierte erhalten einen Link über das Pfarramt  JLIB_HTML_CLOAKING .



Taufsonntage 2022:

27. Februar, 20. März, 17. April, 12. Juni, 03. Juli, 07. August (nur Zell), (nur Aichelberg: 11. September), 23. Oktober, 17. November und 11. Dezember: Bitte beachten Sie, dass die Taufen vorerst weiterhin in separaten Gottesdiensten für die Tauffamilien gefeiert werden. Wir bitten um ihr Verständnis und freuen uns auf die Anmeldungen und viele schöne Taufgottesdienste mit den Familien.

Für die Gottesdienste im Januar 2022 (Alarmstufe II in BW) gilt:

Kontaktdatenerhebung

2-m-Abstand zwischen allen, die nicht zusammenleben

Tragen einer FFP2-Maske

Regelmäßiges Desinfizieren der Kontaktflächen sowie beim Eintritt

Auftritte des Chores nur bei Gottesdiensten im Freien

UND:

Beerdigungen finden i.d.R auf den Friedhöfen im Freien statt. Die Kirche steht im Ausnahmefall für Trauergottesdienste im engsten Kreis (maximal 50 Personen) zur Verfügung.

Um die zeitliche Dauer auf eine halbe Stunde zu begrenzen, wird die Liturgie entsprechend den Vorgaben des OKR angepasst:

Geläut

Gruß und Votum mit gesprochenem Amen

(Musik zum Eingang)

Wochenpsalm mit gesprochenem Ehr sei dem Vater (Liedblatt)

Gebet zum Tage und Stilles Gebet

Wochenlied instrumental bzw. stellvertretender Gesang (Liedblatt)

Predigt und Predigttext

Musikstück bzw. stellvertretender Gesang

Fürbitten und Vaterunser

Kasualabkündigungen (und Hinweis auf Homepage/Blättle)

Segen

Musik zum Ausgang

Auftritte des Chores nur bei Gottesdiensten im Freien