Sinnema-Termine 2019

  • Print
Jeweils Samstag um 20 Uhr im Evang. Gemeindehaus Zell u.A.

Folgt
Herzliche Einladung zum gemeinsamen Filmabend mit anschl. Diskussion zum Thema.

Indem wir das Gemeindehaus für Kinoabende öffnen, schaffen wir auch einen „Raum der Begegnung“

und laden im Anschluss an den jeweiligen Film zu Gesprächsaustausch und Diskussion ein.

Der Eintritt ist jeweils frei! (um Spenden wird gebeten)

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Das „Sinnema-Team“ der evang. Kirchengemeinde Zell u. Aichelberg



06. April                            „Blind Date mit dem Leben“

Eine warmherzige Komödie über wahre Freundschaft und den Mut, seine Träume zu verwirklichen, die auf einer unglaublichen, aber wahren Geschichte basiert. Der Film erzählt die beeindruckende Lebensgeschichte von Saliya Kahawatte (Kostja Ullmann), der als Jugendlicher sein Augenlicht verlor, aber sich seine Träume und den Blick für das Wesentliche bewahrt hat. Mit Hilfe seines besten Freundes (Jacob Matschenz) überwindet er viele Hindernisse. Doch als er sich in Laura (Anna Maria Mühe) verliebt, muss er sich der Wahrheit stellen. Regie führte der Oscar-Nominierte Marc Rothemund („Sophie Scholl“, „Mann tut was Mann kann.



22. Juni                             „Das Leuchten der Erinnerung“

Ella und John sind schon viele Jahre verheiratet. Sie sind alt geworden und ihr Leben wird mittlerweile von Arztbesuchen bestimmt. Um ein letztes richtiges Abenteuer zu erleben, machen die beiden ihr Wohnmobil namens „The Leisure Seeker“ flott und verlassen stillschweigend ihr Zuhause. Besorgt versuchen ihre Kinder, sie zu finden, aber John und Ella sind unterwegs: die US-Ostküste hinunter, bis zum Hemingway-Haus in Key West. Mit Furchtlosigkeit, Witz und einer unbeirrbaren Liebe zueinander liefern sich die beiden einem Roadtrip aus, bei dem zunehmend ungewiss wird, wohin er sie führt.….



21. September                 „Das etruskische Lächeln“

Rory MacNeil (Brian Cox) hat sein ganzes Leben auf der abgelegenen schottischen Insel Vallasay zugebracht. Durch seinen Gesundheitszustand ist er gezwungen, seine geliebte Insel zu verlassen und seinen Sohn in San Francisco zu besuchen. Über die Jahre hat sich Rory von seinem Sohn (JJ Feild) entfremdet und es fällt ihm schwer, einen Zugang zu ihm zu finden. Ganz im Gegenteil zu seinem kleinen Enkelsohn, den er schnell in sein Herz schließt. Und so entdeckt der Querkopf neue Seiten an sich und anderen, und erkennt, dass ein Lächeln selbst den Tod überdauert, wenn man wirklich gelebt hat….



16. November                 „Die Lebenden reparieren“

Als Simon am frühen Morgen mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Auch seine Eltern in der Hafenstadt Le Havre müssen plötzlich Entscheidungen treffen, deren weitreichende Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nicht umgehend etwas unternommen wird. Den Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal in beiden Städten läuft die Zeit davon. Und so wird sich in den nächsten Stunden zeigen, auf welche Weise diese Menschen untrennbar miteinander verbunden sind und wie drei scheinbar zusammenhanglose Stränge einer Geschichte in einen gemeinsamen Kampf münden: den leidenschaftlichen Kampf ums Leben…...